Bundesverband unabhängiger deutscher Sicherheitsberater und ‑Ingenieure e.V.

Sicherheitsberater im Qualitätsverband

Der Bundes­verband unabhän­giger deutscher Sicherheits­berater und ‑Ingenieure e.V. wurde 1995 gegründet.

Ziel des BdSI ist es, in der Beratungs­branche das Streben nach Qualität, Zuver­läs­sigkeit und Produkt­neu­tra­lität zu fördern und sich im Verband mit strengen Aufnah­me­kri­terien an Leistung und Erfahrung zu orien­tieren. Dies umso mehr, weil die Berufs­be­zeichnung ‘Sicherheits­berater’ nicht geschützt ist, ein Berufsbild und Anfor­de­rungen an die Qualität nicht existieren.

Wer wir sind

Im BdSI sind nur Beratungs- und Planungs­un­ter­nehmen Mitglied, die

  • produkt­un­ab­hängig beraten und planen
  • unabhängig sind — also auch nicht zu einem Firmen­verbund gehören, der Produkte anbietet, wie Versi­cherer, Errichter oder Wach- und Sicher­heits­un­ter­nehmen
  • hohe Anfor­de­rungen an Qualität und Beratungs­tiefe stellen
  • sich ständig und überwiegend mit Sicher­heits­themen befassen
  • ein breites Beratungs­spektrum abdecken
  • in der Lage sind, ganzheit­liche Sicherheit zu schaffen
  • über langjährige Erfahrung verfügen.

ASW Bundesverband

Seit 2004 ist der Bundes­verband unabhän­giger deutscher Sicherheits­berater und ‑Ingenieure e.V. (BdSI) Mitglied des ASW Bundes­verband | Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V.

Der ASW ist die “Relais­station” zwischen den Sicher­heits­be­hörden und der Wirtschaft. Alle für die Unter­nehmen wichtigen Infor­ma­tionen gehen an die Geschäfts­stelle des ASW und werden von dort seine Mitglieds­ver­bände weiter geleitet. Der BdSI stellt diese Infor­ma­tionen seinen Mitgliedern unver­züglich zur Verfügung.

Der ASW hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Binde­glied in der Infor­ma­ti­ons­ge­winnung zur Sicher­heitslage entwi­ckelt. Der BdSI als ein Verband kompe­tenter Berater arbeitet aktiv in der ASW mit.

BdSI-Zertifikatskonzept

Der BdSI e.V. zerti­fi­ziert gemäß seiner Quali­täts­grund­sätze eine Reihe praxis­ori­en­tierter, berufs­be­glei­tender Lehrgänge zu Themen der Unter­neh­mens­si­cherheit.

Absol­venten der BdSI-Zerti­fi­kats­lehr­gänge können mit einer abschlie­ßenden Prüfung fundiertes sicher­heits­spe­zi­fi­sches Fachwissen nachweisen.

Jury-Vorsitz SECURITY INNOVATION AWARD

Vorstands­mit­glied Jens Washausen, Geschäfts­führer der GEOS Germany GmbH, steht als fachlicher Leiter und Moderator der herstel­ler­un­ab­hän­gigen Jury des SECURITY INNOVATION AWARD vor. Dieser wird im Zweijahres-Rhythmus im Rahmen der SECURITY Essen, Leitmesse für Sicherheit, ausgelobt.

Die Jury überprüft und bewertet die in den Kategorien Technik & Produkte, Dienst­leis­tungen, Brand­schutz sowie Cyber Security/Wirtschaftsschutz einge­reichten Bewer­bungen hinsichtlich Innova­ti­ons­gehalt, Anwen­der­nutzen, Wirtschaft­lichkeit, Zuver­läs­sigkeit und positiver Wirkung für Mensch und Gesell­schaft.

Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft

In § 4 unserer Satzung sind die Kriterien für eine Aufnahme in den Verband beschrieben. Den vollstän­digen Wortlaut der Satzung des BdSI e.V. sowie weitere Infor­ma­tionen können Inter­es­senten telefo­nisch oder via Kontakt­seite anfordern.

Haben Sie Fragen? 

0700 2374 2374

info@bdsi-ev.de